IMKEREI IN HERDECKE

 

 

Nachrichten aus Wetter und Herdecke; WP/WR 03.07.2008

 

Herdecker Imker öffnen ihre Bienenstände


Herdecke. Die vielfältigen Sorgen um die Honigbienen haben in letzter Zeit wieder Schlagzeilen gemacht und die Öffentlichkeit sensibilisiert. ...

... Um daraus resultierende Fragen und Sorgen aufzunehmen, um über die Situation der Bienen in unserer Region zu informieren und die Imkerei für interessierte Besucher erlebbar zu machen, öffnen drei Mitglieder des Imkervereins Herdecke-Ende am kommenden Samstag, dem Tag der Deutschen Imkerei, ihre Bienenstände. Die Besucher erhalten Einblick in die Imkerei bis hin zur Honiggewinnung, können den neuen Honig verkosten, aus dem Glas oder frisch aus der Wabe.

Das ist auch eine ideale Gelegenheit für Leute, die sich mit dem Gedanken tragen Imker zu werden, sie erhalten einen ersten Einblick.

Interessierte Besucher sind auf den folgenden Bieneständen willkommen: In Herdecke, Attenbergstrasse, im Garten oberhalb des Hauses Nummer 19 bei Wolfgang Marzahl, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. In Hagen-Fley, Knippschildstrasse 55 bei Wolfgang Dicke, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Und in der Hirsch-Apotheke Wengern wird Anton Müller von 9 bis 13. Uhr mit einer Ausstellung über die Imkerei informieren und einen Schaukasten mit lebenden Bienen zeigen.